Das Wetter zu Pfingsten: Mögen Sie es gerne kuschelig?

Schneefall in den Bergen, ungemütliches Regenwetter im Flachland: Ausgerechnet am langen Pfingstwochenende verabschiedet sich der Frühsommer wieder aus Bayern. Vor allem am Sonntag und Montag soll es im Freistaat empfindlich kühl werden, die Schneefallgrenze könne in den bayerischen Alpen sogar bis auf 600 Meter sinken, teilte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Freitag in München mit. «Etwa Oberstdorf könnte leicht angezuckert werden.»

Starke Niederschläge gab es bereits in der Nacht: Seit Donnerstagmorgen wurden etwa im niederbayerischen Fürstenzell 77 Liter Regen pro Quadratmeter registriert. Auch im Allgäu gab es kräftige Regenfälle. Bis zum Samstag soll es vor allem am Alpenrand weiter kräftig schütten.

Hier unser Ausblick auf die nächsten Tage (Video vom 12.05):

dpa