© pixabay.com/skeeze Lizenz: CC0 Public Domain

Das war das Sportwochenende

SSV Jahn Regensburg

An diesem Spätsommerwochenende hieß es für den SSV Jahn Regensburg nicht Beine hochlegen am Badeweiher, sondern 8 Stunden Busfahrt einfach nach Lotte plus, natürlich ein hoch interessantes Duell der Aufsteiger. Und dabei kassiert der Jahn eine denkbar bittere 3:2 Niederlage.

Der Reihe nach: In der 41. Minute gingen die Regensburger mit 1:0 durch ein Eigentor in Führung, direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Jann George auf 2:0.

In den fulminanten 5 Minuten vor der Pause konnte aber Lotte auf 2:1 durch Freiberger verkürzen. Alles offen also in der 2. Hälfte: in der 55. Minute hat Lotte ausgeglichen durch Pires-Rodriguez und ganz bitter in der Nachspielzeit sicherten sich die Gastgeber durch das Tor von Lindner die 3 Punkte.

Keine Punkte also aus Lotte. Das macht jetzt aktuell in der Tabelle folgendes Bild: der Jahn rutscht ab auf Tabellenplatz 9. Am Samstag kommt dann Fortuna Köln in die heimische Arena.

EV Regensburg

Der EV Regensburg testete am Freitag gegen den neuen Kooperationspartner und 2.Ligisten SC Riessersee. Mit einem deutlichen 0:4 ging die Partie an die Gäste aus Garmisch. Die Testspielpleiten gegen die höherklassigen Vereine bügelte der EVR dann gestern gegen die Saale Bulls aus Halle aus. Ein Gegner auf Augenhöhe zur rechten Zeit. Zweimalige Führung durch Barry Noe und Vitali Stähle glichen die Sachsen durch Eric Wunderlich und Denis Fomynch aus und erzwangen nach dem 2:2 (0:1, 1:0, 1:1) eine Verlängerung, die der EVR trotz fast vierminütiger Unterzahl überstand. Im Penaltyschießen traf als einziger Nikola Gajovsky zum EVR-Sieg.

 

Angelique Kerber

Die Sportwelt hat sich nach dem US-Open-Sieg von Angelique Kerber vor der neuen Nummer eins der Tennis-Welt verneigt. Alle sind begeistert von der 28-jährigen Kielerin. «Angelique Kerber, 2016 U.S. Open Champion und neue Nummer Eins der Welt! Klasse erarbeitet, gekämpft und Nervenstärke bewiesen! SUPER Angie !!!», schrieb Steffi Graf. Auch Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos, Tennis-Profi Tommy Haas sowie Hockey-Olympiasieger Mo Fürste sendeten via Twitter und Facebook ihre Glückwünsche. Die 28-jährige schlägt in der Bundesliga für das Eckert Damen Team in Regensburg auf.

 

Championsday Team Bananenflanke

Das Ende einer sensationellen Saison feierten die Profis des Teams Bananenflanke am Samstag in der Regensburger Innenstadt. Das Team Bananenflanke gibt jungen Menschen mit Behinderung die Möglichkeit professionellen Vereinsfußball zu spielen. In der Bananenflankenliga treten die jungen Kicker gegeneinander an. In jeder Region wird ein Bananenflankenliga-Meister ausgespielt. Mit einer großen Party, Burger und einem Autokorso ließen sich die Kicker feiern.

 

Mehr zum Sportwochenende gibt’s heute Abend im Kneitinger Sportstudio um 18:30