CSU will doch Sondierungsgespräche

Die Stichwahl liegt jetzt schon ein paar Tage zurück. Das bedeutet aber nicht, dass politisch derzeit Funkstille herrscht. Ganz im Gegenteil- denn für viele Politiker in Ostbayern geht die Arbeit erst richtig los. Es geht um Koalitionen und künftige Posten. Auch heute erreichen uns einige aktuelle Meldungen.

Die Regensburger CSU wird mit dem zukünftigen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs über das Thema Koalition sprechen, sofern dieser auf sie zukommt. Das hat der Kreisvorsitzende Franz Rieger heute gegenüber TVA bestätigt. Der Entschluss von Kreisvorstand und Fraktion erfolgte einstimmig. Als Verhandlungsführer werden Franz Rieger, der neue Fraktionschef Hermann Vanino und Christian Schlegl genannt. Die CSU hatte sich noch im Februar gegen eine Koalition mit Wolbergs´ SPD ausgesprochen.

 

MF