CSU-Vorstand berät aktuelle Corona-Lage in Bayern und Deutschland

Erstmals seit dem großen Internet-Parteitag der CSU kommt an diesem Montag (10.00 Uhr) der Parteivorstand wieder zu einer Sitzung zusammen - zumindest per Videoschalte. Dominierendes Thema ist einmal mehr die aktuelle Corona-Lage in Bayern und Deutschland.

Es ist davon auszugehen, dass die CSU-Spitze nicht nur die Ergebnisse der Ministerpräsidentenkonferenz in der vergangenen Woche erneut diskutiert, der Fokus von Parteichef Markus Söder dürfte auch auf möglichen Weichenstellungen für die kommenden Wochen liegen. Nach der Kabinettssitzung am Donnerstag hatte Söder erklärt, dass weitere Verschärfungen notwendig werden könnten, sollten die Fallzahlen nicht bald eingedämmt werden.

Im Gegensatz zu den normalen Vorstandssitzungen wird Söder dieses Mal nicht in der Münchner Parteizentrale sein. Ausnahmsweise findet auch die anschließende Pressekonferenz mit Generalsekretär Markus Blume in Nürnberg statt.

dpa

 

Neue Corona-Regeln in der Stadt Regensburg

Die Stadt Regensburg hat am Samstag (17.10.) die für das Stadtgebiet geltenden Corona-Regeln aktualisiert. Dabei hält man sich an die in der vergangenen Woche von der Staatsregierung beschlossenen Vorgaben. Ministerpräsident Markus Söder hatte am Donnerstag gesagt, dass die Kommunen die Orte, an denen viele Menschen zusammenkommen, selbst definieren sollten.

Demensprechend gilt die erweiterte Maskenpflicht in Regensburg seit heute (18.10.) in größeren Teilen der Altstadt. Zum Beispiel muss man auf der Steinernen Brücke, aber auch auf dem Domplatz eine Maske tragen.

Weitere Informationen zu den neuen Regeln in Regensburg finden Sie hier.

MF

 

 

Videos zum Thema

 

Weitere Meldungen zum Thema