© (CC BY-SA 4.0) von Hundehalter@commons.wikimedia

CSU fordert Umweltzone für Regensburg

Einen neuen Antrag zur Schaffung einer Umweltzone in Regensburg hat die CSU-Fraktion im heute veröffentlicht und an den Oberbürgermeister eingereicht. Laut dem Antrag – der auf einen Beschluss des Stadtumweltausschusses vom März 2007 verweist – soll Fahrzeugen der Schadstoffgruppen 1,2 und 3 künftig die Einfahrt in den Bereich südlich der Donau und innerhalb des Alleengürtels verboten werden. Außerdem soll die Regierung der Oberpfalz dem Antrag zufolge die Umweltzone im Luftreinhalteplan verankern.

 

Umweltzone wurde schon 2008 beschlossen

Interessant ist der Hinweis auf alte Stadtratsunterlagen vor allem deswegen, weil der Stadtrat 2008 bereits die Einführung einer Umweltzone beschlossen und die Stadt sogar Schilder angeschafft hatte. Umgesetzt wurde die Umweltzone unter CSU-Oberbürgermeister Hans Schaidinger schlussendlich jedoch nicht.