© Foto: Alex Auer

Crash auf spiegelglatter Fahrbahn im Landkreis Kelheim

In der Nacht von Montag auf Dienstag sanken die Temperaturen auf bis zu -7 Grad Celsius in Bayern. Viele Straßen wurden deshalb zu einer spiegelglatten Gefahr für Verkehrsteilnehmer. So auch im Landkreis Kelheim auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Deuerling und Painten. Kurz nach der Ortschaft Painten, kam ein BMW-Fahrer auf der spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern und raste gegen einen Wasserdurchlauf. Hierbei wurde der BMW erheblich beschädigt.
Bernd Stangl, Kommandant der Feuerwehr Painten lobt vor allem die Warnung der Ersthelfer vor der spiegelglatten Fahrbahn über den Notruf. “ Wie wir dann gekommen sind, hat sich auf der Anfahrt schon gezeigt, dass es wirklich gerade hier in diesem Bereich beim Wald ziemlich glatt war, sodass auch wir die nachfolgenden Einsatzkräfte alarmiert haben, dass hier besondere Vorsicht zu walten ist, da es ziemlich glatt ist „.
Trotz des stark beschädigten BMW konnte Stangl von Glück im Unglück sprechen, beide Insassen wurden nach ersten Einschätzungen vor Ort lediglich leichter verletzt und kamen vorsorglich ins Krankenhaus.