Coronavirus: Aktuelle Lage im Landkreis Kelheim

Insgesamt gibt es im Landkreis Kelheim aktuell 129 positive Fälle. Bislang sind 3 Personen verstorben (Stand: 31.03.2020, 00:00 Uhr Quelle: RKI). Die gute Nachricht des Tages: 52 Personen sind inzwischen wieder genesen.

Versorgungsarzt im Landkreis Kelheim

Laut dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege vom 26.03.2020 hat zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie jeder Landkreis bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) einen Versorgungsarzt einzusetzen. Beim Landkreis Kelheim nimmt diese Funktion Hr. Dr. Rupert Hanrieder wahr. Er hat bereits ein Büro im Landratsamt bezogen.

Der Versorgungsarzt hat im jeweiligen Zuständigkeitsbereich die Aufgabe, Schwerpunktpraxen für die Untersuchung und Behandlung von COVID-19-Patienten zu planen und einzurichten. Ebenso ist er für die Rekrutierung des hierfür erforderlichen Personals verantwortlich. Darüber hinaus plant und bereitet er alle notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung im Katastrophenfall vor. Weiter unterstützt er bei der Einrichtung und dem Betrieb von örtlichen Testzentren sowie bei der Verteilung der infektionsfachlich notwendigen Schutzausrüstung an die in den Arztpraxen Beschäftigten.

Er ist unmittelbar an die örtliche Katastrophenschutzbehörde angebunden. Die Versorgungsärzte sollen ihre Aufgaben – soweit möglich – im Konsens mit den niedergelassenen Ärzten vor Ort und den ärztlichen Standesorganisationen sowie insbesondere im Benehmen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns bzw. der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns erfüllen. Nötigenfalls können die Planungen und Koordinierungen des Versorgungsarztes durch entsprechende Anordnungen des Landrats als Leiter der Katastrophenschutzbehörde umgesetzt werden.

© Thomas Stadler

 

Aufkleber-Aktion

Die Aufkleber „Einsicht, Rücksicht, Zuversicht“ sind ab sofort in allen Gemeinden und am Landratsamt Kelheim erhältlich. Sie eignen sich zur Auslage im Einzelhandel (Metzgereien, Bäckereien) und in den örtlichen Nahversorgern. Auf Wunsch können die Aufkleber auch gerne vom Landratsamt zugeschickt werden.

 

Bürgertelefon weiterhin besetzt

Wir weisen nochmal eindringlich darauf hin, dass das Bürgertelefon des Landratsamtes sieben Tage die Woche besetzt ist. Die Telefonnummer 09441 207 3112 ist täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar.

 

Bitte bleiben Sie zuhause! Ihr Mundschutz schützt den Nachbarn.