Corona: Kontrollen in Gaststätten und Clubs – insgesamt 18 Verstöße

Die Stadt Regensburg führte gemeinsam mit der Polizei erneut Kontrollen in Gaststätten und Clubs durch. Am Wochenende des 23. und 24. Oktober wurden insgesamt 21 Gaststätten und Clubs im Stadtgebiet kontrolliert. Dabei stellten die Ordnungshüter in 15 Lokalitäten insgesamt 18 Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest.

Folgende Verstöße wurden festgestellt

  • Schutz- und Hygienekonzept nicht vorhanden
  • Gästelisten wurden überhaupt nicht oder nur unvollständig geführt
  • fehlender Mund-Nasen-Schutz bei Personal und Gästen
  • Mindestabstände der Tische in Lokalen wurden nicht eingehalten, zum Teil dicht an dicht gedrängte Gäste
  • tanzen in einem Club oder zu laute Musik

Bußgeldverfahren gab es wegen Verstößen gegen die Maskenpflicht und der Nichteinhaltung des Mindestabstandes in den Lokalen. Aber auch fehlende Schutz- und Hygienekonzepte wurden zur Anzeige gebracht.

pm/LS