Corinna Harrer muss auf die Europameisterschaften verzichten

Corinna Harrer (LG Telis Finanz) war eigentlich für die Europameisterschaften in Zürich schon fest qualifiziert. Am 3. Mai hatte sie bei den Deutschen Meisterschaften über 10.000m im Duell mit Sabrina Mockenhaupt als neue Meisterin die nationale und internationale Norm von 32:34min unterboten. Die EM-Norm über 1500m wollte sie in den Juli-Rennen nachreichen und den Titel bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm über diese Strecke zum vierten Mal hintereinander gewinnen. Am letzten Mittwoch traten dann die ersten Schmerzen im Fußgelenk auf. Am darauffolgenden Montag brachte eine MRT die traurige Gewissheit:

Stressfraktur im rechten Mittelfuß. Somit fällt die Regensburgerin für die weitere Saison 2014 komplett aus.

 

pm