Christian Brand ist neuer Jahn Trainer

Der SSV Jahn Regensburg hat einen neuen Trainer! Die Regensburger präsentierten auf einer Pressekonferenz heute Morgen Christian Brand als Coach des Teams, er soll die Regensburger aus der Krise führen. Der 42-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende, der sich im Falle des Klassenverbleibs automatisch um ein Jahr verlängert. Brand tritt die Nachfolge von Alexander Schmidt an, der in der Vorwoche beurlaubt worden war. Die Regensburger haben als Tabellenletzter fünf Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Der neue Coach hat schon ein paar Stationen als Trainer hinter sich. Unter anderem hat er in der Schweiz zunächst als Assistenztrainer beim FC Thun und dann später als Jugendtrainer des FC Luzern gearbeitet. Auch die erste Mannschaft der Luzerner hat er übergangsweise trainiert. Seit zwei Jahren hat Christian Brand die UEFA Pro Lizenz- als Spieler hat er aber weit mehr Vereine durchlaufen. Unter anderem hat er in Osnabrück, bei Werder Bremen, für den VFL Wolfsburg und bei Hansa Rostock gegen das Leder getreten.

Seit 2012 ist der neue Cheftrainer des SSV Jahn im Besitz der UEFA Pro-Lizenz (höchstes europäisches Trainerdiplom). In seiner aktiven Zeit hatte er außerdem unter Trainergrößen wie Thomas Schaaf, Armin Veh und Friedhelm Funkel gespielt. Bereits während seiner Profilaufbahn bildete Christian Brand sich auch außerhalb des Fußballs fort.

Wir wünschen Christian Brand alles Gute für den Start in den stressigen Trainerjob in der dritten Liga.

 

MF/CS/dpa