© Ferryman Productions

Chris de Burgh kommt nach Straubing

Einen Klassiker der Pop- und Rockgeschichte präsentieren die Veranstalter des Bluetone-Festivals in Straubing: Chris de Burgh wird am Mittwoch, 16. Juli, ab 20 Uhr im Festivalzelt auf der Bühne stehen. Nach dem Auftritt von Rocklegende Joe Cocker im vergangenen Jahr kommt mit dem irischen Singer/Songwriter erneut ein Weltstar zu Bluetone.

Der 65-jährige Ire ist eigentlich gebürtiger Argentinier. Als Diplomatensohn verbrachte Christopher John Davison – so sein richtiger Name – als Kind einige Jahre im Ausland. Danach wuchs er auf dem Familienschloss im County Wexford in Südost-Irland auf, ging dort zur Schule und lernte das Gitarrespielen. Zum Studium ging de Burgh nach Dublin, an der Tür zum Musikzimmer des Trinity College erinnert heute ein kleines Schild an den berühmten Studenten.

Am 16. Juli wird er sein Straubinger Publikum begeistern, da ist sich Festival-Macher Ralph Huber sicher: „Nach dem überwältigenden Konzert von Joe Cocker im letzten Jahr macht es uns besonders stolz, dass wir erneut einen Weltstar nach Straubing holen konnten. Unsere Besucher erwartet ein einmaliges Konzert eines Altmeisters der Musikgeschichte, auf das auch ich mich persönlich sehr freue.“ Tickets für den Auftritt von Chris de Burgh am Mittwoch, 16. Juli, sind ab Samstag, den 17. Mai, im Vorverkauf erhältlich.