Chris de Burgh eröffnet Bluetone-Festival

Chris de Burgh eröffnete gestern Abend das Bluetone-Festival in Straubing. Mehr als 1.000 Besucher lauschten den kleinen und großen Hits des Iren. 45 Millionen Platten hat der Musiker weltweit verkauft. Allein sein Song Lady in red rund acht Millionen Mal. An einem lauen Sommerabend begeisterte de Burgh sein Publikum – auch mit ein paar Worten auf bayerisch. Das Festival geht noch bis Sonntag. Dort treten auch Künstler wie Cro oder Boss Hoss auf.

 

CB