© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Chamerau: 14-jähriger Fußgänger überquert B 85 und wird von Auto erfasst

Am Samstag, gegen 21.15 Uhr, wollten zwei 14-jährige Jugendliche aus dem Landkreis Cham, zu Fuß von Chamerau nach Staning gehen. Beide gingen zunächst auf dem Fuß- / Radweg. Anstatt aber dort die Unterführung der B 85 zu benutzen, überquerten sie die B 85 auf Höhe der Einmündung Hörwalting. Zur selben Zeit befuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem Pkw die B 85. Die beiden Fußgänger querten in absoluter Dunkelheit die Fahrbahn. Als der Pkw-Fahrer einen der Fußgänger auf seiner Fahrbahn wahrnahm, versuchte er zu bremsen und auszuweichen,. Hierbei erfasste er jedoch den zweiten Jugendlichen, der etwas im Abstand zum Vorausgehenden ging. Der 14-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und anschließend auf die Fahrbahn, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Regensburg verbracht. Die B 85 war bis 22.45 Uhr komplett gesperrt.

PM Polizei