Cham: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Dienstag, 05.11.2019, gegen 18:45 Uhr übersah der 27-jährige Lenker eines VW Busses bei der Einfahrt von Auhof auf die B 20 einen 48-jährigen mit dessen Firmenfahrzeug Ford im Querverkehr.

Der Pkw Ford stieß auf Höhe der Fahrertür frontal mit dem VW Bus zusammen, wodurch beide Fahrzeuge auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite geschleudert wurden. Die insgesamt drei Insassen der beteiligten Fahrzeuge erlitten teils schwere Verletzungen und wurden nach Erstversorgung vor Ort in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich. Kräfte der Feuerwehren Sattelbogen und Stallwang führten verkehrslenkende Maßnahmen durch, da die Strecke für ca. eine Stunde vollständig gesperrt werden musste.

 

Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cham

 

MWi