Cham: Verkehrskontrollen erfolgreich – Polizei stoppt Autofahrer

Die Polizei in Cham hat am Freitagabend zwei Autofahrer kontrolliert und ihnen die Weiterfahrt untersagt. Einer war alkoholisiert, die andere ohne gültigen Führerschein unterwegs.

Hier die Pressemitteilung der PI Cham

Am 19.03.2021 gegen 22.45 Uhr kontrollierten Beamte der PI Cham in der Werner-von-Siemens-Straße einen 24-jährigen Verkehrsteilnehmer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Die Weiterfahrt des jungen Mannes wurde unterbunden. Auf ihn kommt außerdem ein Fahrverbot von einem Monat und eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro zu.

Bei der Kontrolle einer 25-jährigen Pkw-Lenkerin stellte Beamte der Polizeiinspektion Cham am 19.03.2021 gegen 21.30 Uhr fest, dass die junge Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die Fahrerin muss sich zudem wegen eines Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.