Cham: Unfall unter Alkoholeinfluss

Ein junger Mann setzte sich Sonntagnacht trotz dessen, dass er Alkohol getrunken hatte, hinter’s Steuer und es kam zu einem Unfall. Er kam von der Straße ab und das Auto überschlug sich. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt, Sachschaden 20.000 Euro.

 

Am Sonntag, 25. Ferbruar 2018, gegen 5.30 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Pkw die Bahnhofstraße von Runding kommend in Richtung Windischbergerdorf. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Gartenmauer eines sich dort befindlichen Anwesens und überschlug sich mit seinem Audi. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann und seine 19-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. An der Gartenmauer entstand kein Schaden. Nachdem beim Fahrer ein Atemalkoholtest positiv verlief, ordnete die Staatsanwaltschaft Regensburg die Sicherstellung des Führerscheines und eine Blutentnahme bei dem Fahrer an.

 

PM/EK