Cham: Raubüberfälle auf Spielhallen geklärt

Zwei Raubüberfälle und ein Einbruch auf Spielhallen in Cham sind geklärt. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz heute mitteilte, wurden jetzt drei Tatverdächtige festgenommen. Das Trio ist polizeilich bereits wegen Drogendelikte bekannt. Auslöser zur Klärung der Straftaten war die Vernehmung eines 38-Jährigen wegen eines Verkehrsdeliktes. Dabei lenkten die Ermittler die Vernehmung auch auf die bis dato ungeklärten Raubüberfälle. Der Chamer räumte die Vorwürfe teilweise ein und nannte seine Komplizen.

14.10.2013, RH