Cham: Polizeibeamte angegriffen

Im Chamer Ortsteil Laichstätt sind am Samstag, den 23. März Polizeibeamte verbal und körperlich angegriffen worden.

Die Mitteilung der Polizei:

Ein 52 jähriger Pkw-Fahrer  sollte am Samstag gegen 01.30 Uhr von einer Zivilstreife der PI Cham i, Ortsteil Laichstätt einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Zunächst missachtete der Fahrzeugführer das polizeiliche Anhaltesignal, konnte dann aber am Wohnanwesen angehalten werden. Hier wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Mann verweigerte einen Alkotest und wurde daher zwecks Durchführung einer Blutentnahme festgenommen und ins Dienstfahrzeug verbracht. Hier leistete er erheblichen Widerstand, musste gefesselt werden und beleidigte dann noch die eingesetzten Beamten. Ein Beamter erlitt durch die Widerstandshandlung eine Schürfwunde. Anschließend konnte dann dennoch die Blutentnahme durchgeführt werden.