Cham: Glockenspiel sorgt erneut für Ärger

Bereits im letzten Jahr war das Thema in Cham in aller Munde: Das Glockenspiel auf dem Rathausturm sollte eigentlich die beliebte Bayernhymne wiedergeben.. was da aber vom Turm drang, das kam vielen Chamern ganz anders vor: Schiefe Töne mischten sich in das Lied der Bayern. Doch die Situation schien eigentlich schon entschärft, nachdem das Glockenspiel nachjustiert wurde. Eigentlich.

 

Glockenspiel: Erneut Beschwerden

In der Stadt Cham häufen sich jetzt erneut Beschwerden über das Glockenspiel vom Rathausdach. Erst im Oktober war eine neue Bayernhymne eingespielt worden, weil die alte Version so schief klang. Seit mehr als 20 Jahren erklingt das Lied um 17:55 Uhr auf dem Chamer Stadtplatz. Jetzt soll ein dritter Versuch gestartet werden: Eine so genannte Bayernhymne light soll ab nächster Woche endlich für zufriedene Ohren sorgen. Mit nur 12 Glocken die komplexe Hymne harmonisch einzuspielen sei schwierig, so die Verantwortlichen.

 

Hier unsere Berichterstattung aus dem Jahr 2014:

September 2014: Schiefe Töne

Oktober 2014: Die Lösung?

CB/MF