© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Cham: Betrüger ruft mit Bank-Telefonnummer an

Es wird immer schwieriger zu erkennen. Ein Betrüger konnte in Cham über die Telefonnummer einer Bank einen Kunden anrufen, der erkannte den Betrug aber trotzdem.

 

Richtig reagiert hat ein 54-jähriger Allersberger, der von einem angeblichen Mitarbeiter einer Chamer Bank kontaktiert wurde und zur Herausgabe einer TAN für das Onlinebanking aufgefordert wurde. Der Angerufene erkannte jedoch die kriminelle Absicht des unbekannten Anrufers und beendete sofort das Gespräch. Dabei wurde im Telefondisplay des Betrugsopfers die Telefonnummer einer Chamer Bank angezeigt. Es handelt sich dabei um das sogenannte Call-ID-Spoofing, bei dem der Täter eine beliebige fremde Rufnummer vortäuschen kann. Es wird nochmals darauf hingewiesen, mit persönlichen Daten äußerst sensibel umzugehen. Geben Sie niemals PIN oder TAN außerhalb eines geschlossenen und verschlüsselten Online-Bankingsystems bekannt. Ein Bankmitarbeiter wird Sie am Telefon oder per E-Mail niemals zur Herausgabe dieser Daten auffordern. Melden Sie derartige Betrugsversuche bei der Polizei.

 

PM/EK