Cham: 29-Jähriger völlig ausgeflippt

Gestern (04.12., 17:20 Uhr) flippte ein 29-Jähriger aus und schlug auf einen Sanitäter ein. Der Aggressor war im Stadtgebiet zunächst behandelt worden, ehe Beamte der Polizeiinspektion Cham zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen wurden.
Als der 29-jährige Mann in Gewahrsam genommen werden sollte, versuchte er einem Polizeibeamten einen Kopfstoß zu verpassen, verfehlte jedoch sein Ziel. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Mann wegen bestehender Selbstgefahr in eine geschlossene Einrichtung eingewiesen und Anzeige wegen Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte vorgelegt.

pm/LS