Cham: 21-Jähriger im Taxi Zahn ausgeschlagen

Am frühen Freitagmorgen (29.07.2016) hat sich ein junger Mann im Taxi einen Schneidezahn ausgeschlagen.

 

Gegen zwei Uhr morgens holte ein Taxifahrer mehrere junge Männer aus dem östlichen Landkreis bei einer Disco in der Rodinger Straße in Cham ab. Kurz nach der Abfahrt waren dem 52-jährigen Pensionisten aus Furth im Wald die alkoholisierten Fahrgäste zu laut, weshalb er kurz die Bremse betätigte. Dabei stieß ein 21-Jähriger aus Bad Kötzting, der hinten saß, mit dem Gesicht gegen die Kopfstütze vor ihm und schlug sich dabei einen Schneidezahn aus. Der Taxifahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

 

 

pm/MB