© pixabay.com/PatternPictures Lizenz: CC0 Public Domain

Cham – 120 Karpfen gestohlen

Derzeit ist er wieder ganz oben auf den Speisekarten zu finden: der Oberpfälzer Karpfen. Die Monate, die mit „R“ enden gelten in der Region traditionell als Karpfen-Zeit. Da kann es schon mal vorkommen, dass der beliebte Speisefisch knapp wird. Das war vielleicht auch in Cham der Fall. Aus einem Weiher direkt neben der B85 haben Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag rund 120 Karpfen gestohlen. Wie die Diebe das genau gemacht haben, ist noch völlig unklar. Die Täter haben jedenfalls im recht großen Stil „schwarz gefischt“ – denn insgesamt sind die gestohlenen Tiere rund 800 Euro wert!

LS/MF