© Caritas-Krankenhaus St. Josef

Caritas-Krankenhaus St. Josef lockert Besuchsverbot zurückhaltend

Das Caritas-Krankenhaus St. Josef lockert sein Besuchsverbot zurückhaltend. Ab Samstag sind Besuche von einer festen Kontaktperson zunächst zwischen 10 und 15 Uhr für maximal 15 Minuten wieder erlaubt – strikte Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind Voraussetzung dafür.

Bereits vor dem Besuch im Krankenhaus gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten: Jeder Patient kann nur eine feste Kontaktperson – möglichst einen nahen Angehörigen – benennen. Wenn der Besucher das Haus betritt, wird zunächst geprüft, ob es sich um die eingetragene Kontaktperson handelt. Zudem wird ein kurzer Gesundheitscheck durchgeführt. Denn Menschen, die an Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen, Durchfall oder Fieber leiden, dürfen auch weiterhin nicht als Besucher ins Caritas-Krankenhaus St. Josef.

Im Krankenhaus selbst muss die Kontaktperson für die komplette Dauer des Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten. Auch ein kurzes Händeschütteln oder eine Umarmung zur Begrüßung müssen daher leider ausfallen. Ferner müssen sich Besucher vor dem Betreten des Hauses, ebenso wie beim Betreten des Patientenzimmers, die Hände desinfizieren. Die Dauer der Besuchszeit pro Tag ist auf maximal 15 Minuten begrenzt. Patienten mit einer COVID-19-Infektion oder Verdacht auf COVID-19 dürfen weiterhin keinen Besuch empfangen.

„Wenn ein lieber Mensch im Krankenhaus liegt, möchte man ihn besuchen, dafür haben wir größtes Verständnis. Deshalb öffnen wir unser Haus wieder ein Stück weit, jedoch mit strengen Hygiene- und Schutzmaßnahmen“, sagt Dr. Thomas Koch, Geschäftsführer des Caritas-Krankenhauses St. Josef. „Denn es ist unsere Verpflichtung, unsere Patienten und Mitarbeitenden vor dem Virus zu schützen. Deshalb bitten wir all diejenigen, die sich über Telefon oder Videoanruf verständigen können, weiterhin auf Besuche zu verzichten oder diese auf ein Minimum zu beschränken.“

Pressemitteilung

 

Weitere aktuelle Meldungen zum Thema Coronavirus

 

Videos zum Thema Coronavirus