Bus geht in Flammen auf

Ein mit Erntehelfern vollbesetzer Bus ist am Sonntagnachmittag in der Nähe von Geiselhöring im Landkreis Straubing-Bogen in Flammen aufgegangen. Die Erntehelfer und der 60-jährige Fahrer des Buses konnten sich aber noch ins Freie retten, bevor der Bus völlig ausbrannte. Die eintreffende Feuerwehr musste den Brand ablöschen – die Geiselhöringer Straße war über zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.