Burglengenfeld: Verkehrsrowdy dreht auf Parkplatz „Donuts“

Am Samstag wurde der PI Burglengenfeld mitgeteilt, dass auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Naabtalpark der Fahrer eines hochmotorisierten BMW sogenannte „Donuts“ dreht und zwischen den Parkreihen durchrast.

Eine Streife der Polizei konnte das Fahrzeug schließlich feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Dabei stellte sich nach ersten Ermittlungen heraus, dass der Halter und eigenliche Fahrer des Pkw den BMW auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes abgestellt hatte, um mit seiner Beifahrerin Einkäufe zu erledigen. Dies nutzte sein 27jähriger Bruder aus, der als dritte Person hinten im Wagen saß. Er setzte sich kurzerhand ans Steuer und drehte ein paar Runden auf dem Parkplatz. Bei der Abklärung des Sachverhalts wurde bei dem Verkehrsrowdy zudem Alkohoeinwirkung festgestellt. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,7 Promille ergab, war eine Blutentnahme die Folge. Gegen ihn wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Polizeimeldung