Burglengenfeld: Schlange sorgt für Verwirrung

Am Samstag, gegen 07.40 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Bürger in der Anton-Paulus-Straße einen ungewöhnlichen, etwa 1m langen, hellen Gegenstand auf der Fahrbahn. Bei näherer Betrachtung stellte er fest, dass es sich dabei um eine lebendige Schlange handelte.

Er verständigte umgehend die Polizei. Von einem sachkundigen Beamten wurde das Tier, es handelte sich offensichtlich um eine Albino-Kornnatter (Verbreitungsgebiet u.a. Florida) eingefangen und zunächst zur Polizeiinspektion Burglengenfeld verbracht. Da der rechtmäßige Tierhalter noch nicht ausfindig gemacht werden konnte und bisher auch noch niemand einen derartigen Verlust gemeldet hatte, wurde die Schlange vorübergehend in die Obhut eines Züchters gegeben.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld, Tel.: 09471/70150

PM/MF