Burglengenfeld: Neuer Geschäftsführer für Bulmare

Rüdiger-Gerd Sappa ist nicht mehr Geschäftsführer der Bulmare GmbH. Der Aufsichtsrat hat den Rechtsanwalt in einer Sitzung am heutigen Mittwochabend mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Die Nachfolge tritt vorübergehend der Dipl.-Verwaltungswirt (FH) und Unternehmensberater Karl Karner an. Dies teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Bulmare GmbH, Bürgermeister Thomas Gesche, mit.

„Ein Vertrauensverhältnis zwischen dem Aufsichtsrat und dem bisherigen Geschäftsführer war nicht mehr gegeben“, sagte Gesche zur Trennung von Sappa. Mehr wolle und könne er dazu nicht sagen, „wie immer, wenn es um Personalangelegenheiten geht“, betonte der Bürgermeister. Entscheidend sei, dass mit der Berufung von Karl Karner zum Geschäftsführer der Bulmare GmbH „ein nahtloser Übergang an der Spitze des Unternehmens gewährleistet ist“. Die aktuellen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten laufen laut Gesche weiter wie bisher – „das bleibt völlig unberührt vom Wechsel in der Geschäftsführung“.

© Bulmare GmbH

Karner ist 76 Jahre alt, lebt in Burglengenfeld und bringt für seine neue Aufgabe unter anderem mehr als 45 Jahre Erfahrung im Kommunaldienst, darunter 17 Jahre als Stadtkämmerer von Sulzbach-Rosenberg, mit. Dort war er auch Geschäftsführer der Stadtbau Sulzbach-Rosenberg GmbH. Zu Karners Aufgaben in Sulzbach-Rosenberg gehörte ferner das Waldbad. In Burglengenfeld arbeitet Karner seit Jahren mit der Stadt und der Stadtbau GmbH in der Immobilienverwaltung zusammen. „Er kennt also Ansprechpartner und Strukturen“, so Gesche.

Pressemitteilung/MF