Bundesstraße 15 Neu muss saniert werden

Die B 15 Neu muss eineinhalb Jahre nach ihrer Fertigstellung bereits saniert werden. Seit heute morgen ist die Bundesstraße zwischen Schierling und Neufahrn in Richtung Landshut gesperrt. In dieser Zeit werden umfangreiche Mängel an den Dehnungsfugen der Fahrbahn beseitigt, wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilte. Das Bitumen löst sich hier vom Beton. Die Gründe dafür sind noch unklar. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen. Dieser Fall tritt in letzter Zeit im ganzen Bundesgebiet an einer Reihe von Betonfahrbahnen auf, so die Autobahndirektion. Anschließend wird die Fahrbahn in Richtung Regensburg für zwei Wochen gesperrt, um die gleichen Maßnahmen durchzuführen.

 

CS