© Bulmare GmbH

Bulmare: Besucherzahlen auf Rekord-Niveau

81.737 Gäste haben in diesem Jahr bis einschließlich Montag, 21. März 2016, das Wohlfühlbad Bulmare besucht. Das sind 13.542 mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Das gab Geschäftsführer Karl Karner im Gespräch mit 2. Bürgermeister Bernhard Krebs und 3. Bürgermeister Josef Gruber bekannt. Krebs und Gruber informierten sich vor Ort darüber, wie das Bad seit der Neueröffnung im Dezember vergangenen Jahres angenommen wird. „Wir sind absolut zufrieden und glücklich“, sagte Karner.

Betriebsleiter Reiner Beck berichtete, die kleinen und großen Neuerungen im Bad kämen bei den Besuchern gut an: „Allen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. Das gilt natürlich auch für das Bulmare. Aber das Feedback des absoluten Großteils unserer Gäste ist durchweg positiv.“ Die Umgestaltung des Duschbereichs, das neue Farbkonzept, die Lounge in der Saunalandschaft und die Trennwand zwischen  Kneippbecken und Lehrschwimmbecken würden besonders häufig gelobt. Überrascht zeigte sich Beck darüber, dass die beiden neuen Infrarotkabinen so gefragt seien: „Damit habe ich nicht gerechnet.“

Jetzt bereitet sich das Bulmare auf die Freibad-Saison vor: Im Außenbereich wurde Gras neu angesät rund ums Kinderplanschbecken und auf der vorübergehenden Baustellen-Zufahrt. Die Becken werden gereinigt, Pflastersteine neu verlegt und die Grünanlagen auf Vordermann gebracht.

Pressemitteilung/MF