Buchbinder Legionäre gegen San Marino chancenlos

Der zweite Tag beim Eurocup brachte den Buchbinder Legionären die zweite Niederlage. Beim 1:13 hatten die Regensburger gegen San Marino keine Chance und gaben das Spiel bereits im ersten Inning aus der Hand. Damit ist für die Oberpfälzer der Halbfinalzug abgefahren.

 

Schrecksekunde für die Legionäre: Pitcher Jonathan Eisenhuth wurde von einem Ball am Kopf getroffen. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Am Freitagabend um 19 Uhr steht für die Buchbinder Legionäre das letzte Gruppenspiel gegen die Amsterdam Pirates auf dem Programm.

 

Für eine faustdicke Überraschung sorgten dagegen die Mainz Athletics, die am Nachmittag Curacao Neptunus aus Rotterdam mit 7:6 niederrangen. Die Amsterdam Pirates setzten sich gegen Rimini mit 9:2 durch, Bologna besiegte die Rouen Huskies mit 14:0.

 

Am Freitag sorgen in der Gruppe A die beiden Partien Mainz – Bologna (11 Uhr) und Neptunus – Rouen (13:30 Uhr) für Brisanz. Die Sieger der beiden Partien qualifizieren sich für das Semifinale. In der Regensburger Gruppe kämpfen Rimini und San Marino im direkten Duell um 16:30 Uhr um den zweiten Halbfinalplatz neben dem bereits qualifizierten Team aus Amsterdam.

 

 

Foto: Michael Schöberl

PM/CS