Buchbinder Legionäre begrüßen drei Rückkehrer

Die Mannschaft nimmt für die Bundesligasaison 2018 weiter Gestalt an: Die Buchbinder Legionäre können mit David Dinski, Johannes Jung und Michael Weigl drei Rückkehrer im Team begrüßen. „Sie geben unserem Kader die notwendige Tiefe, die uns im letzten Jahr gefehlt hat“, freut sich Trainer Kai Gronauer über die Verstärkungen.

Besonders glücklich sind die Buchbinder Legionäre, dass sich mit Michael Weigl ein „Regensburger Urgestein“ noch einmal im Baseball-Oberhaus beweisen will. Der mittlerweile 36-Jährige spielte in der letzten Saison bei den Deggendorf Dragons in der 2. Bundesliga Süd-Ost und überzeugte mit seiner enormen Schlagkraft. „Er bringt sehr viel Erfahrung mit“, schätzt Gronauer an dem Routinier.

Mit Johannes Jung und David Dinski wollen sich zwei weitere Legionäre-Spieler ihren Platz in der Mannschaft zurückerkämpfen. Jung, der 2013 von den München-Haar Disciples nach Regensburg kam, pausierte zuletzt wegen eines Auslandsaufenthalts. Dagegen fiel der erst 18-jährige David Dinski im letzten Jahr wegen einer hartnäckigen Handgelenksverletzung aus.

PM/CS