Brennendes Auto auf A93 bei Regensburg

Ein brennendes Auto auf der A93 hat gestern bei Regensburg für kilometerlange Staus gesorgt.

Gegen 17 Uhr geriet der PKW kurz vor dem Pfaffensteiner Tunnel in Richtung München in Brand. Vermutlich ein technischer Defekt im Motor hatte das Feuer ausgelöst. Verletzt wurde niemand, der Fahrer konnte das Auto auf dem Standstreifen parken und aussteigen.

Es war noch vor Eintreffen der Feuerwehren komplett ausgebrannt.

 

 

6.3.2013/CB