Breitenbrunn: Tödlicher Verkehrsunfall bei Kemnathen

In den frühen Nachmittagsstunden des Samstags, ereignete sich auf der Kreisstraße NM 2  bei Kemnathen ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit einem beteiligten Motorradfahrer.

Dabei wollte ein 48-jähriger Mercedesfahrer die bevorrechtigte Straße geradeaus überqueren  und übersah dabei den von rechts kommenden Ducatifahrer. Dieser konnte dem mittig auf der Fahrbahn befindlichen  Hindernis nicht mehr ausweichen, so dass es zur Kollision kam. Aufgrund der Schwere der Verletzungen konnten die eingesetzten Helfer das Leben des jungen 21-jährigen Motorradfahrers nicht mehr retten.

Die ermittelnden Polizeibeamten mussten zur Klärung der genauen Unfallursache auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft einen sachverständigen Gutachter hinzuziehen. An der Örtlichkeit waren neben den Feuerwehren aus Breitenbrunn und Kemnathen mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes, ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber sowie ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt.

PM / NS