Brandserie Bad Abbach: Jugendlicher erneut inhaftiert

Die Entlassung aus der Haft des vermutlichen Bad Abbacher Feuerteufels war nur von kurzer Dauer. Wie Staatsanwaltschaft Regensburg und Kripo Landshut heute Nachmittag mitteilten, wurde der 17-jährige Tatverdächtigte am Donnerstag erneut festgenommen. Erst Anfang der Woche wurde der Haftbefehl unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Neue Umstände führten jetzt zu dieser Entscheidung, teilte die Polizei mit. Seit Jahresbeginn hat es in Bad Abbach immer wieder gebrannt. Bei dem 17-jährigen handelt es sich um einen Jugendfeuerwehrmann.

 

CS