Brandl Bräu: Röhrls verlängern Pachtvertrag nicht

Das Brandl Bräu in Regensburg braucht einen neuen Pächter. Karin und Muk Röhrl haben heute bestätigt, dass der Pachtvertrag nach fünf Jahren nicht verlängert wird. Er läuft im August aus.

Zuerst hatte die Mittelbayerische Zeitung berichtet. Es seien laut Muk Röhrl einige Punkte zusammengekommen- die Pacht hätte sich erhöht, zudem hatten die Röhrls in den letzten Jahren eine Baustelle vor der Tür. Dadurch sei man zu Fuß weniger gut erreichbar gewesen- habe deshalb auch schon den Mittagstisch aufgegeben. Die Röhrls wollen sich jetzt auf ihr Wirtshaus in Eilsbrunn konzentrieren und mehr Zeit für die Familie haben. Sie können sich aber vorstellen, in fünf oder zehn Jahren wieder etwas in der Stadt zu machen.