Brand in Burgweinting

Gestern ist in Burgweinting ein Lagergebäude vollständig abgebrannt. Gegen 22 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr zunächst wegen eines angeblichen Brands einer Gartenlaube alarmiert. Allerdings war schnell klar, dass ein noch viel größeres Objekt brannte.

Als die Feuerwehr eintraf, stand eine etwa 25 mal 8 Meter große Halle in Flammen. Dort waren verschiedene Maschinen gelagert.  Die Löscharbeiten zogen sich noch bis 23 Uhr 30 hin, die Halle brannte bis auf die Grundmauern ab.

Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro. Laut Polizei könnte es sich auch um Brandstiftung gehandelt haben. Einen technischen Defekt könne man als Ursache ausschließen.

 

MF