Brand im Studentenwohnheim – Keine Verletzten!

In einer Gemeinschaftsküche eines Studentenwohnheimes in der Dr.-Gessler-Str. 1 geriet am Sonntag, 15.12.2013 eine Dunstabzugshaube in Brand. Ein Bewohner setzte gegen 14 Uhr einen Notruf an die Integrierte Leitstelle Regensburg ab. Diese alarmierte den Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg und den Löschzug Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Regensburg. Vor Ort erhielten die Einsatzkräfte die Information, dass das Feuer bereits mit Hilfe eines tragbaren Feuerlöschers gelöscht wurde und sich niemand mehr in Gefahr befand. Nach einer ersten Erkundung bestätigte sich dies. Zur Entrauchung der Küche und des Flurbereiches wurde ein Hochdrucklüfter eingesetzt.

 Vier Personen wurden vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben, konnten aber nach kurzer Zeit wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

 Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Im Einsatz waren acht Feuerwehrfahrzeuge mit 30 Einsatzkräften. Einsatzleiter war Nitschmann Matthias.

 

MaG 7 15.12.2013