Brand eines abgemähten Feldes und Mähdreschers in Brunn/Nittenau

Am Dienstag Nachmittag war der Einsatz der drei Feuerwehren aus Fischbach, Bruck und Steinberg notwendig, um ein abgemähtes Getreidefeld von ca. 4000 Quadratmeter bei Brunn zu löschen. Dieses Feld geriet während den Mäharbeiten in Brand, als sich ein am Motorblock des Mähdreschers befindliches Stroh aufgrund der Hitze entzündete. Das Stroh fiel auf den Boden und sofort entzündete sich ein Teil des bereits abgemähten Feldes. Die herbeigerufenen Feuerwehren konnten durch sofortiges Einschreiten eine Ausdehnung des Brandes verhindern. Der derzeitige Schaden am Mähdrescher, der durch den Feuerlöschereinsatz entstanden ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

pm