Bogen: Fuß von Sattelzugmaschine überrollt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag (07.07.2015) gegen 08.40 Uhr auf der Staatsstraße 2125 im Bereich Bogen – Hofweinzier.

Ein 34-jähriger Fahrer eines Sattelzuges fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Staatsstraße 2125 in westliche Richtung. An der Auffahrt zur Staatsstraße 2139 wollte er nach rechts abbiegen und ordnete sich hierzu entsprechend ein, musste aber an der Ampel wegen „rot“ anhalten.

Der weitere Unfallhergang konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden. Auf jeden Fall kam es unmittelbar nachdem der Sattelzugfahrer wieder los gefahren war, zum Zusammenstoß mit einem 83-jährigen Radfahrer. Dieser war auf dem parallel zur Staatsstraße verlaufenden Radweg unterwegs und wollte die Auffahrt zur Staatsstraße 2139 offenbar geradeaus überqueren.

Der Fuß des Rentners geriet bei dem Zusammenstoß unter die Sattelzugmaschine und wurde von dieser überrollt. Der dadurch schwer verletzte 83-Jährige musste an der Unfallstelle durch einen Notarzt und den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Klinikum gebracht werden. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden ist minimal.

Nachdem der genaue Unfallhergang derzeit noch nicht gesichert ist, werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich unbedingt mit der Polizei Bogen in Verbindung zu setzen, Tel. 09422/8509-0.

PM/MF