BMW-Werk Regensburg baut aus

Das BMW-Werk Regensburg rüstet sich für die Zukunft. 25.000 Quadratmeter könnten bei Bedarf zusätzlich bebaut werden. Bisher befinden sich auf dieser Fläche vor allem Mitarbeiter- und Busparkplätze. Für sein Vorhaben hat sich der Automobilhersteller beim Stadtrat gestern grünes Licht geholt. Einen entsprechenden Bebauungsplanentwurf hat das Gremium trotz Kritik von Seiten der Anlieger einstimmig verabschiedet. BMW hat im Vorfeld die Bürger informiert und will sich bemühen, die Auswirkungen für die Nachbarn so gering wie möglich zu halten.

 

CB