Blow-Ups: Gutachten kommt im Dezember

Das Gutachten zum durch einen sogenannten Blow-Up verursachten Unfall auf der A 93 bei Abensberg soll bis Mitte Dezember vorliegen. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hatte einen Sachverständigen beauftragt, um zu klären ob Probleme auf der Fahrbahn vielleicht schon vor dem schweren Unfall bekannt waren. Erst wenn die Verantwortung geklärt ist, wird entschieden ob es zu einem Prozess kommt. Bei Abensberg war am 19 Juli ein Motorradfahrer wegen einer plötzlichen Verwerfung der Fahrbahn tödlich verunglückt.

 

MF