BLM-Preis

TVA, der regionale Fernsehsender für Regensburg, Straubing, Kelheim und Cham, hat bei den Lokalrundfunktagen in Nürnberg ein weiteres Mal gewonnen: In der Kategorie „Nachwuchs“ gewann Volontärin Claudine Pairst den Anerkennungspreis. Mit ihrem Beitrag „Der Bullenflüsterer“ konnte sie die hochkarätig besetzte Jury überzeugen und den Preis nach Regensburg holen.

Der Beitrag aus dem Januar 2014 beschäftigt sich mit der ungewöhnlichen Taktik des Landwirts Werner Dechant aus Fischbach (Landkreis Regensburg) beim Einfangen eines entlaufenen Stiers. Insbesondere durch den Einsatz hochprozentiger Spirituosen gelang es dem heute als „Bullenflüsterer“ bekannten Dechant schließlich, das Tier wieder einzufangen.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zu den Lokalrundfunktagen im Congress Center Nürnberg bekam Claudine Pairst ihren Preis überreicht. „Wir sind stolz, dass mit Claudine Pairst eine Nachwuchsjournalistin von TVA den so wichtigen Preis im Lokalfernsehen gewonnen hat. Die Tatsache, dass sie ihn nicht als klassische Redakteurin mit Kameramann produziert, sondern ganz alleine als Videojournalistin gedreht, geschnitten und getextet hat, ist für uns besonders schön. Wir haben in den vergangenen Jahren viel Wert auf die Ausbildung in diesem Bereich gelegt. Deshalb ist diese Auszeichnung auch für den ganzen Sender eine Bestätigung und sehr motivierend.“, so TVA-Chefredakteur Martin Gottschalk.

Positive Signale gab es auch im Rahmen der Bekanntgabe der Zahlen aus der Funkanalyse Bayern: So sehen täglich 52.000 Menschen das Programm von TVA. Besonders erfreulich ist der Marktanteil zum täglichen Sendestart um 18.00 Uhr: „Fast jeder Dritte, der in dieser Zeit im Sendegebiet das TV-Gerät einschaltet, sieht das Programm von TVA.“, so Geschäftsführerin Renate Pollinger. „Nachrichten und Geschichten aus Ostbayern – das ist unsere Passion. Auf sämtlichen Programmen sieht man, was in der Welt los ist und nur bei uns, was täglich in Regensburg und der Region passiert. Unsere Zuschauer mögen uns und bewerten unser Programm mit der Note „2“, also mit gut. Das freut mich und mein Team ungemein. Wir TVAler leben in Ostbayern und machen Fernsehen für die Menschen in Ostbayern. Empfangen kann uns wirklich jeder. Rund um die Uhr im Kabel, alle zwei Stunden über Satellit TVA-OTV, online über die Mediathek und im Livestream und schon bald auch über T-Entertain.“