Blitzeis: Produktion bei BMW nicht beeinflusst

Der Betrieb bei Autobauer BMW in Regensburg läuft trotz der Eisglätte reibungslos. Lediglich zu Beginn der Frühschicht gegen 5 Uhr gab es eine knapp 30-minütige Verzögerung, berichtet eine BMW-Sprecherin. Zehn Werkbusse verspäteten sich aufgrund der Straßenverhältnisse. Die Mitarbeiter der Nachtschicht verlängerten ihre Arbeitszeit, sodass die Produktion mit einer „ganz leichten Verzögerung“ aufrechterhalten bleiben konnte.

LS