Bettfedernfabrik in Vollbrand – angrenzendes Wohnhaus stark beschädigt

Roding – Eine Bettfedernfabrik, die zugehörige Lagerhalle und die Garage des angrenzenden Wohnhauses standen am Abend in Neubäu bei Roding in Vollbrand. Durch den Brand wurde auch ein Transporter massiv beschädigt. Die Brandursache ist bisher noch unbekannt, die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bettfedernfabrik und die Lagerhalle wurden durch das Feuer total zerstört.

Die Bahnstrecke von Cham nach Schwandorf musste zweitweise komplett gesperrt werden, da sich die Gebäude direkt neben der Bahnstrecke befinden. Vier Person, darunter zwei Feuerwehreinsatzkräfte, wurde vom Rettungsdienst versorgt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 600.000 €.

-scs

 Bildquelle: Ratisbona Media