Fußgänger von PKW angefahren und verletzt zurück gelassen?

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01:45 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle ein Anruf ein, dass sich auf der Staatsstraße 2233 zwischen den Ortschaften Mauern und Schwaig ein Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw ereignet hat.

Der verletzte Fußgänger stand unter erheblichem Alkoholeinfluss und äußerte gegenüber den Rettungskräften, dass er von einem Pkw angefahren wurde. Der junge Mann zog sich Hautabschürfungen und Prellungen im Kopfbereich und Schulterbereich zu.  Der Fußgänger wurde zur ärztlichen Behandlung und weiteren Untersuchung in die Goldbergklinik gebracht. Nach Auskunft des Arztes können die Verletzungen sowohl von einem Verkehrsunfall mit einem Pkw als auch durch einen alkoholbedingten alleinbeteiligten Sturz entstanden sein. An der Unfallörtlichkeit konnten keine Unfallspuren oder Hinweis für einen Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Pkw gefunden werden.

Zur Klärung des Unfallherganges sind noch weitere Ermittlungen und eine Vernehmung des Fußgängers mittels eines Dolmetscher sowie eine Vernehmung des Mitteilers nötig.

Personen, die in diesem Fall etwas beobachtet haben, mögen sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 melden.

 

pm Polizeiinspektion Kelheim