Betrunken und ohne Führerschein mit Roller Unfall gebaut

Bei Aiglsbach hat ein 31-Jähriger einen Verkehrsunfall verursacht: Schnell war klar, dass der Rollerfahrer sowohl betrunken als auch ohne Führerschein unterwegs war:

Am 01.07.15 Nachmittags befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Roller die Ortsverbindungsstraße von Pöbenhausen in Richtung Aiglsbach. An der Einmündung zur KEH 30 missachtete er die Vorfahrt eines 51-Jährigen Pkw-Fahrers aus Siegenburg der von Aiglsbach in Richtung Mainburg unterwegs war. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß bei dem niemand verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten vor Ort fest, dass der Rollerfahrer aus Aiglsbach betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3100 Euro.

Gegen den Aiglsbacher wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

PM/MF