© Freiwillige Feuerwehr Schierling

Betrunken am Steuer: 40-Jähriger baut folgenschweren Verkehrsunfall

Weil er betrunken mit seinem PKW unterwegs war, hat ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim einen folgenschweren Unfall verursacht. In der heutigen Nacht (03./04.11., 00.10 Uhr) war der Autofahrer von Walkenstetten kommend in Richtung Schierling unterwegs als er kurz vor dem Ortseingang in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug streifte zwei Bäume, prallte anschließend frontal gegen einen dritten Baum und kam auf dem Dach zum Liegen.

Ein Anwohner, der sich etwa 150 Meter Luftlinie entfernt vom Unfallort befand, hörte den Aufprall und verständigte den Rettungsdienst. Die gerufenen Einsatzkräfte konnten den 40-Jährigen aus seinem Wagen befreien. Mit schweren Verletzungen ist der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Polizei stellte zudem dessen Führerschein sicher, da ein Alkotest positiv verlaufen war. Der Sachschaden liegt bei rund 25.000 Euro.

 

pm/LS