Betrug: Statt Handtasche nur Vogelfutter und Brot erhalten

Eine Frau aus Cham wurde um 2.000 Euro betrogen. Wie die Polizei in Cham mitteilt, ersteigerte die 37 Jahre alte Frau im Internet eine Damenhandtasche. Sie überwies den Betrag von 2.000 Euro an eine Person in Frankfurt am Main. Doch einige Tage später stand eine böse Überraschung an: Statt einer Damenhandtasche der Marke Chanel entdeckte die Frau im Paket nur Vogelfutter und Brot.

Die Verpackung des Paketes war nicht beschädigt oder geöffnet- laut Polizei stimmte sogar die Sendungsnummer auf dem für die Frau wohl eher enttäuschenden Paket mit der Versandbeschädigung überein. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Cham/MF