Betrügerischer Scherenschleifer unterwegs

Am Freitag hat eine Angestellte eines Frisörgeschäftes im Stadtsüden, bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd angegeben, dass sie am frühen Nachmittag einem betrügerischen Scherenschleifer aufgesessen war. Nachdem dieser zuvor telefonisch seine Dienste angeboten hatte, holte er kurz darauf einige Scheren und brachte diese nach etwa einer halben Stunde wieder zurück. Der vereinbarte Preis wurde sogleich auch in bar bezahlt. Allerdings mussten die Frisörinnen im Nachhinein feststellen, dass tatsächlich keine der Scheren geschliffen worden waren. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch der Scherenschleifer schon wieder weg. Er wird als dunkelhaariger, ca. 30jähriger Mann mit gepflegter Kleidung beschrieben. Hinweise über den Mann nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd gerne entgegen.